Bob Ross Malkurs-Wochenende

Erlernen Sie die Nass in Nass-Technik

Wenn Sie schon immer einmal den Wunsch hatten ein Ölbild zu malen, aber nicht so recht wussten wie, zeigen wir Ihnen in der „Nass in Nass“ Technik, Schritt für Schritt wie das geht. Unsere erfahrene Künstlerin und ausgebildete Bob Ross Instructorin (CRI & CRFI) sowie „Gary Jenkins J-CAT“ Blumenmalerei-Expertin zeigt Ihnen, wie Sie wunderschöne Blumen und Landschaften oder Tiere mit leuchtenden Ölfarben auf die Leinwand bringen. Schauen Sie sich zunächst jeden einzelnen Schritt bei unserer Expertin an und machen malen Sie unter Anleitung anschließend Ihr eigenes Kunstwerk. o entsteht an einem Tag, selbst für völlig „Ungeübte“ Ihr eigenes Meisterstück. Alle benötigten Materialien sind Original Artikel und werden Ihnen für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt. Zu den Kursen brauchen sie also nichts weiter mitzubringen, als gute Laune und Lust zum Malen.

Sollten Sie Fragen zum Thema Bob Ross Malkurs haben oder falls Sie unverbindlich ein Malkurs bzw. einen Aufenthalt anfragen möchten, steht Ihnen unser Rezeptionsteam von Montag bis Samstag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner Frau Simone Scholz, Frau Julia Wurm und Frau Marion Betz-Berthold stehen Ihnen telefonisch unter 06056/739-0 oder per Mail an info@landhotel-betz.de zur Verfügung.

Gruppenmalkurs mit Landschaftsmotiven

Radfahrer Landhotel Betz

SUSANNE LÄMMER (Malkursleiterin)

  • Ausbildung zur Goldschmiedin an der staatlichen Zeichenakademie Hanau
  • Ausbildung zur zertifizierten Landschaftsmalerei „Bob Ross The Joy of Painting“
  • Zertifikat als Bob Ross CRFI Blumen Malerin
  • Selbstständigkeit mit einem eigenen Atelier als „Travelpainter“
  • Travelpainter in Arraial d’Ajuda (Brasilien)
  • Travelpainter in Delaware (Pensylvania, USA)
  • Zertifikat als „Gary Jenkins Art Instructor“
Malkurs Bestandteile
1.Tag:

Anreise mit Begrüßungsgetränk und Abendessen

2.Tag:

Nach der Begrüßung, erfolgt die Erläuterung zum Ablauf des Tages. Danach beginnen wir mit der Vorbereitung der Leinwand, je nach Motiv mit weißer, schwarzer bzw. grauer oder transparenter speziell gemischter Ölfarbe. Dieser Vorgang ist zwingend erforderlich für diese „Nass in Nass“- Ölmaltechnik. Dabei zeige ich Ihnen, wie Sie prüfen können, ob Sie dabei zu viel oder zu wenig Farbe aufgetragen haben. Das ist mitentscheidend für die Qualität Ihres Bildes, da ja darauf wieder mit Ölfarbe gemalt wird. Der Untergrund darf nicht zu feucht (fett) sein, sonst entstehen sogenannte „Nasen“. Sie kennen sicher dieses Phänomen, wenn man Türen oder Fensterrahmen streicht und zu viel Farbe aufträgt. Nun wird der Himmel gestaltet und Sie können erleben wie auf der Leinwand „lustige kleine Wölkchen“ oder, (je nach Motiv) dramatische Gewitterwolken entstehen. Es erschließt sich Ihnen jetzt schon eine Ahnung der Möglichkeiten, Ihre eigenen Landschaften zu gestalten. Danach werden wir bei einer Tasse Kaffee/Tee, oder einem Getränk Ihrer Wahl eine erste Pause machen.

Bis zur Mittagspause haben Sie danach schon über die Hälfte des Motivs fertiggestellt. Im Austausch mit anderen Teilnehmern können Sie dann Ihr Mittag-Imbiss genießen, um gestärkt den zweiten Teil des Tages mit der Fertigstellung Ihres Bildes zu verbringen.

Am Ende dieses Kurstages können Sie sich, noch mit einer Massage oder einem Besuch des Schwimmbades verwöhnen. Am Abend begrüßen wir Sie im Restaurant zum festlichen 4-Gang-Menü.

3. Tag:

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet starten Sie den zweiten Kurstag. Dieser verläuft in gleicher Weise, nur mit einem neuen Motiv. Allerdings verfügen Sie jetzt schon über mehr Kenntnisse als zu Beginn diese 2 Tageskurses.

Eine oft gestellte Frage möchte ich Ihnen noch beantworten: “werde ich wie angekündigt, ohne Vorkenntnisse ein schönes Bild malen können?“ – JA, in den vergangenen 15 Jahren in denen ich unterrichte, war jeder Teilnehmer erfolgreich!! „Kann man noch besser werden (ein höheren Level erreichen)?“ – Ja, aber nur durch Übung… Hier spielt eben nicht Ehrgeiz die Hauptrolle, sondern „The Joy of Painting“ die Freude am Malen.

Preise und Termine für unsere Malkurse

So malen wie Bob Ross – wer möchte das nicht auch können? Unvergessen ist der Maler mit seiner Sendung „The joy of painting“, in welcher er uns zeigte, wie leicht spektakuläre Bilder aus dem Nichts entstehen. Ob Blumenarrangements oder traumhafte Landschaften, Bob Ross zauberte seine Kunstwerke mit einer unglaublichen Leichtigkeit auf die Leinwand. Der Name war Programm: Es ging bei Ross um die Freude am Malen, um das schöne Gefühl, etwas zu erschaffen und nicht darum, zum Schluss das perfekte Bild geschaffen zu haben. Allerdings ist mit seiner speziellen Maltechnik auch das als netter Nebeneffekt gegeben. Der Künstler wurde nicht alt, er verstarb 1995 im Alter von nur 52 Jahren. 1981 beendete er seine Karriere bei der Airforce und bereiste die USA, um den Menschen seine Art zu malen zu präsentieren. 1983 wurde die erste von insgesamt 403 „The joy of painting“-Folgen ausgestrahlt. Seine Sendung erfreute sich weltweit großer Beliebtheit und wird auch heute noch gerne auf YouTube angesehen. In seinem Malkurs motivierte Ross die Zuschauer stets, es auch selbst zu probieren und ihre eigenen Kunstwerke zu kreieren. Sein Credo war, dass es keine Fehler beim Mahlen gibt, sondern nur „happy accidents“.

Malkurs nach „Bob Ross-Technik“ mit 2 Übernachtungen

mit Susanne Lämmer

Ihr Hotel-Leistungspaket:
2 x Übernachtung in der gebuchten Zimmerkategorie
2 x Frühstücksbuffet
1 x Begrüßungstrunk zum Come-Together
1 x 3-Gang-Menü – nach Wahl oder Buffet
1 x hessisches 4-Gänge-Menü
1 x Mittagsimbiss
1 x Malkurs (2 Tage à 5 Std.)
Entspannen im Hotel-Hallenbad inkl. Bademantelverleih
Saunanutzung im Hotel
W-Lan –Nutzung im kompletten Hotel

Details zum Malkurs:

Bob Ross Malerei: Diese faszinierende Art der Ölmalerei begeistert Anfänger und Hobby Künstler gleichermaßen. Das für den Kurs benötigte Material wird Ihnen zur Verfügung gestellt, so dass Sie nur noch Vorfreude auf eine spannende Zeit mitbringen Schritt für Schritt erlernen Sie, anhand des vorgegebenen Motivs, diese Technik. Am Ende des Kurses können Sie voll Stolz ihr Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Termine:
Malkurse jederzeit buchbar. Termine auf Anfrage

Buchbarkeit:
alle Preise sind inkl. MwSt. und zzgl. ortsüblicher Kurtaxe
Für alle Arrangements auch Verlängerungstage buchbar

Preise:
Im Zweibettzimmer: 373,00 € pro Person
Im Doppelzimmer: 383,00 € pro Person
Im Einzelzimmer: 413,00 € pro Person

Stornofrist:
10 Tage vor Anreise oder Umbuchung auf Folgetermin nach Absprache

Die Malkurse werden durchgeführt ab einer Mindestpersonenzahl von 2 Personen. Pro Kurs sind maximal 8 Teilnehmer dabei. Unsere Wellness-Angebote können Sie optional direkt im Hotel hinzubuchen.

Außergewöhnliche Ergebnisse dank der richtigen Ausstattung

Bei einem Bob Ross Kurs gibt es neben einer Schritt-für-Schritt-Anleitung die idealen Pinsel und Ölfarben, damit ein Bild gelingt. Das verwendete Material garantiert den Erfolg. Wirklich jeder ist in der Lage, damit schöne Ergebnisse zu erzielen. Im Fernseh-Malkurs sieht man klar, wie Bob Ross ein Bild aufbaut und kann es auf gleiche Weise selbst umsetzen. Zuerst wird der Hintergrund mit einer Flüssigfarbe gestaltet, was die Basis für die Ross-Technik darstellt. Die Basis aus einer besonders flüssigen Ölfarbe dient als Untermalung für das Bild, das anschließend darauf aufgetragen wird. Sie trocknet sehr langsam und kann sich so mit den Ölfarben verbinden, die in den nächsten Schritten auf das Bild kommen. Das ist das Geheimnis eines gelungenen Ölbilds. Der Untergrund wird mit einem 2 Zoll Hintergrundpinsel aus der Ross-Kollektion aufgetragen und beeinflusst bereits den Charakter des Gemäldes. Deshalb gibt es auch verschiedene Farboptionen für den Flüssiggrund. Für jedes Motiv gibt es den passenden Farbton. Die Motive – ob Landschaft, Blumen oder Tiere – werden nun mit den dafür konzipierten Farben und Pinseln nach der Ross-Technik gemalt. Diese wird in den verschiedenen Malkursen ausführlich erläutert. Neben den Ölfarben und Pinseln gibt es von Bob Ross weitere nützliche Utensilien wie Keilrahmen, Leinwände, Staffeleien oder Paletten. Die Kunst, wie Ross zu malen können Sie in einem speziellen Bob-Ross-Malkurs erlernen. Diese gibt es live, als DVD oder als Buch. Auch die einzelnen Folgen von „The joy of painting“ sind so detailliert gestaltet, dass sie zuhause direkt zum Pinsel greifen und dem Künstler nachmalen können. Mit den entsprechenden Bob-Ross-Malsets, die thematisch zusammengestellt sind, haben sie alle notwendigen Utensilien parat um ausdrucksstarke Kunstwerke zu schaffen.

Mountainbiken im Spessart

Nass in Nass – Technik

Bekannt wurde der Maler Bob Ross durch seine „Nass in Nass“ Technik, die viele Menschen dazu animierte, selbst mit dem Malen zu beginnen. In seinem Fernseh-Malkurs demonstrierte er, wie seine besondere Technik bei einem Ölbild funktionierte. Wenige Farben und Hilfsmittel genügten ihm, um eine stimmungsvolle Landschaftsmalerei auf die Leinwand zu bringen. Die Technik von Bob Ross ist einfach und genial zugleich, was ihn so außerordentlich populär machte. Beim Nass in Nass Prinzip von Ross werden die Ölfarben Schicht für Schicht aufgetragen und müssen nicht zwischendurch trocknen. Zuerst wird auf das Bild eine langsam trocknende Grundfarbe in weiß, schwarz oder transparent aufgetragen. Für das Ölbild werden spezielle von Ross entwickelte Pinsel und Malmesser eingesetzt, mit deren Hilfe selbst ein Anfänger in kurzer Zeit eine komplette Landschaftsmalerei hinbekommt, die wie ein Meisterwerk anmutet.

Wer nach einem Bob Ross Kurs ein Bild malt, benutzt die vom Künstler persönlich entwickelten Ölfarben. Durch ihre Konsistenz eigenen sie sich ideal für ihren Zweck, sei es Landschaftsmalerei oder Blumenmalerei. Die Farben stellen sicher, dass die Bilder aus den Malkursen auch wirklich gelingen und exakt reproduzierbar sind. Wer eine Landschaft malen möchte, hat dafür exakt 14 original Bob Ross Ölfarben zur Verfügung, für die Blumen gibt es acht Ölfarben und für die Tiermalerei nach Ross stehen sieben Ölfarben zur Verfügung. Die Ölfarben sind jeweils perfekt aufeinander und auf das Thema (Landschaft, Blumen, Tiere) abgestimmt. Spezielle Malsets – entweder für Landschafts- oder Blumenbilder – beinhalten alles, was Sie benötigen, um die Malkurse des Künstlers umzusetzen. So sind etwa die Ölfarben, die für die Blumenbilder zum Einsatz kommen weicher als die für die Landschaftsbilder. Das erleichtert ihnen die Darstellung feiner Details bei einer Blume. Extra für das Malen von Blumen hat Ross auch den Blumenpinsel entwickelt, mit dem nichts mehr schief gehen kann, wenn Sie eine filigrane Blume darstellen möchten. Mit dem Laubpinsel gelingt das Malen von Laub auf den Bäumen spielend leicht. Die Bilder von Bob Ross entstehen nach einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, die der Künstler in seinen Kursen gibt. Die Ölfarben sind alle untereinander mischbar und besitzen eine starke Pigmentierung, wodurch sie den Gemälden eine besondere Leuchtkraft verleihen. Auch für die Acrylmalerei gibt es ein Bob-Ross-Konzept und die dafür geeigneten, speziell von ihm entwickelten Produkte.

Der Name Bob-Ross® die Bob-Ross® Bilder und „the Joy of Painting“® sind eingetragene Handelsmarken / Warenzeichen der Bob Ross Inc. Die Marken „Bob Ross“, CRI, „The joy of painting with Bob Ross“, „Bob-Ross Wet-on-Wet Technique“, „Certified Ross Instructor (CRI)“, „Certified Ross Instructor“, CRIF, CRIW, CRIP, „Joy of painting“ sind eingetragene Handelsmarken der Bob-Ross Inc. P.O. Box 946 Sterling, VA 20167, USA

Indoor-Schwimmbad im Landhotel Betz

Blumenbilder nach Gary Jenkins

Rosen, Chrysanthemen, Mohnblumen und Gänseblümchen – die Leidenschaft des erfolgreichen Künstlers Gary Jenkins gilt dem Malen von Blumengemälden. Bereits in den 60er- und 70er-Jahren entwickelte und perfektionierte er seine bekannte Maltechnik, die er seitdem im Fernsehen sowie in zahlreichen Büchern lehrt. Seine Ausbildung absolvierte der U.S.-Amerikaner an der Ringling School Of Art in New York im Jahr 1962. Doch was macht diesen besonderen Stil von Gary Jenkins aus? Zunächst sollten Sie auf seine Werkzeuge Acht geben: Für seine Blumenmotive verwendet Gary Jenkins traditionsgemäß Ölfarben. Als Untergrund nutzt er die klassische Leinwand, die zunächst grundiert werden muss, um mit Ölfarbe bemalt zu werden. Bevor Jenkins das Malen der eigentlichen Blätter und Blüten beginnt, gestaltet er in der Regel den Hintergrund des Bildes – dies tut er mit Acrylfarben, die besonders schnell trocknen.

Auf das detaillierte Skizzieren mit beispielsweise Bleistift verzichtet der Künstler, da er eine spontane Malweise bevorzugt. Ist der Hintergrund der Leinwand fertig, folgen die eigentlichen Blumen. Zu Beginn konturiert der Maler grob mit Pinselstrichen, wo die Blüten liegen, und wo die Blätter und Stiele positioniert sind. Darauf folgen die Blütenblätter, welche er mit langen, gekonnten Pinselstrichen Stück für Stück malt – dabei gibt er stets auf die Ausrichtung und Form der einzelnen Blätter Acht. Um Konturen zu schaffen, wie die Umrisse der Blütenblätter, nutzt Gary Jenkins hellere Farben, die einen Kontrast zu den dunkleren Stellen der Blüten bilden. Die Blütenmitte setzt sich wiederum durch eine prägnantere Farbe vom Rest ab; ein Blütenstempel entsteht durch gekonntes, rundes Tupfen. Und auch der vorgemalte Hintergrund kommt zum Tragen: So verfließen seine Farben dezent mit dem aufgemalten Öl und schaffen so schöne, interessante Farbeffekte. Beim Malen empfiehlt Gary Jenkins allen Lehrlingen, sich auf intuitive Impulse einzulassen, um die eigene Kreativität anzuregen. So zeigt er in seiner Fernsehsendung beispielsweise das schnelle Auftupfen von Ölfarbe mittels breitem Pinsel auf die Leinwand, um Sträucher zu kreieren. Der Maler hält sich an kein vorgegebenes Muster, sondern experimentiert und malt frei und ungezwungen. Möchten Sie auch so wie Gary Jenkins malen können, ist Übung das A und O – insbesondere das Trainieren der gezielten Pinselbewegungen ist wichtig, um die Gary Jenkins Technik zu erlernen. Zudem sollten Sie die leere Leinwand keinesfalls scheuen und sich auf das spontane, freie Malen einlassen.

Wie gefallen Ihnen unsere Malkurs-Angebote?

Jetzt Bob Ross Malkurs anfragen

Ihre Anschrift:


Reisedetails:


Reisedetails:


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch eine formlose Nachricht an das Landhotel Betz widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.


Landhotel Betz